top of page

Damen- und Rhönradriege am Kantonalturnfest

Nach monatelangem Trainieren für das Turnfest war es am Freitag, 24. Juni 2022 endlich so weit. Die Damenriege trat zusammen mit der Rhönradriege in der Kategorie Aktive dreiteilig am Turnfest an.


Schulstufenbarren

Nachdem noch kurz vor der Aufführung aufgrund einer Verletzung kleine Änderungen im Stufenbarrenprogramm vorgenommen werden mussten, galt es um 15.48 Uhr ernst. Die Damenriege führte ihr neues Programm souverän dem Publikum und den Wertungsrichterinnen und Wertungsrichter ohne Zwischenfälle vor. Der Aufwand und die vielen Trainingsstunden inklusive Teilnahme am Gym-Day im Mai 2022 haben sich gelohnt. Die Damenriege hat sich die Note 8,52 verdient!


Fachtest Allround

Nach einer kurzen Pause und einem Tenuewechsel stampfte die Damenriege im starken Regen auf schlammigen Boden quer über das Turnfestareal zu der Wettkampfwiese D. Mit einer halbstündigen Verspätung begann der Wettkampf, und unsere Turnerinnen liessen sich im strömenden Regen nicht unterkriegen. Schon bald waren die farbigen Turnschuhe braun und die gelben Tennisbälle im Schlamm verschwunden. Trotz schwieriger Bedingungen wurde die Note 7,18 erreicht.

Rhönrad

Zurück in der trockenen Tägi-Sporthalle rundete die Rhönradriege den dreiteiligen Vereinswettkampf ab. Um 19.06 Uhr führten sie mit drei Rhönrädern ein beeindruckendes Programm auf – ohne Zwischenfälle! Die sechs Turnerinnen können stolz auf ihre Note 9,45 sein!

Wir sind unter den Top 30!

Mit der Gesamtnote 25,15 hat es die Damen- und Rhönradriege auf den 27. Rang von 84 geschafft. Ein hervorragendes Ergebnis, auf dem wir die Vorbereitungen für das nächste Turnfest aufbauen können. Wir freuen uns aufs 2023!


142 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page