Männerturner auf dem Witzweg

Der Männerturnverein war am 10. September 2022 auf Turnfahrt im Appenzellerland und wanderte auf dem Witzweg. Das ist kein Witz

Unsere Männerturner - bereit für den Appenzeller Witzweg


Der September ist bekannt für die Gruppenreisen. In Zürich war das Gedränge besonders gross. Wohl denen, die reservierte Plätze hatten. Um 30 Männer unter Kontrolle zu halten, benötigt es eine generalstabsmässige Planung. Peter Kim und Thomas Humbel schafften es mit Bravour.


Prost!

Der überraschende Begrüssungsapéro von René Ingold war ein echtes Highlight. Kein Auge, pardon, Mund blieb trocken. Der Schreiberling hatte das Vergnügen, zwei knusprige hübsche Hostessen als Begleitpersonen zur Seite zu haben. Ob es bei den Turnkameraden Schadenfreude oder purer Neid war, bleibt offen.


Witz komm raus!

Heiden AR, Coffeetime, letzte Stärkung vor der Wanderung und Einstieg in die Welt des Appenzeller Humors, dem sogenannten Witzweg nach Walzenhausen. Dieser rund acht Kilometer lange Weg ist mit 40 Tafeln ausgestattet, auf denen man Appenzeller Witze lesen kann. Sie zu erzählen ist heikel. Die besten darf man nicht, und die harmlosen nützen nicht. In Walzenhausen angekommen, fertig gelacht, transportierte sich der MTV mit der Bergbahn, oder eher einem Bähnli, runter zum Bodensee. Der fakultative Bierhalt laut Programm wurde gehorsam in Romanshorn erledigt. Auch die Fitness der Turner wurde durch vieles Umsteigen trainiert. Das war's, Ende gut alles gut.


58 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen