top of page

Mai-Brunch des Männerturnvereins

In der Sikinga-Halle Untersiggenthal fand am 5. Mai 2024 der jährlich stattfindende Sonntagsbrunch mit Partnerinnen statt.

Liebgewonnene Tradition

Vor ungefähr 50 Jahren war vom Vorstand der Männerriege beschlossen worden, jeweils im Mai mit der ganzen Familie eine Morgenwanderung auf den Siggenberg mit anschliessendem Wald-Frühstück durchzuführen. Abmarsch war, man höre und staune, frühmorgens um sechs Uhr. Für die Kinder war es dies ein besonderes Erlebnis, in der Morgendämmerung das Erwachen der Natur und das Vogelkonzert zu erleben. Bei der Rotkreuzhütte Untersiggenthal wurde das Frühstück vorbereitet. Natürlich nicht mit der Auswahl und so üppig wie jetzt, 50 Jahre später, in der Sikinga-Halle. Als die hungrige Turnerfamilie mit Kind und Kegel bei der Waldhütte eintraf, gab es frisches Brot, Käse, Butter und Konfi. Kaffee für die Erwachsenen, Obstsaft für die Kinder. Im Lauf der Jahre entwickelte sich der einfache Waldzmorge schliesslich zum gemütlichen Sonntagsbrunch ohne Wanderung.

 

Essen und Musik

Bis auf den letzten Platz war der Langen Loo-Raum der Sikinga-Halle besetzt. Die Männerturner sind nicht nur fleissige Turner, sondern auch hervorragende Gastgeber, perfekte Logistiker und Köche. Es ist meistens das gleiche erfahrene Team, das ein Fest zu einem grossartigen Erlebnis macht.

Was wäre ein Familienfest ohne Musik, heisst es. Der MTV ist in der glücklichen Lage, mit Hansueli Gasser einen Handörgeler mit Herzblut in seinen Reihen zu haben. Seine volkstümlichen Melodien unterstrichen die Freude aller Teilnehmer. Der Austausch im Gespräch ist wertvoll. Dazu gehören die Frauen wie die Männer als Turnerfamilie. Und so soll es bleiben.

41 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page