top of page

Sieg für U20-Team im Fricktal

An der Fricktaler Hallen-LMM vom 17. März 2023 starteten unsere Leichtathleten – wie immer verstärkt durch einige Volleyballer − mit drei Teams. Dabei gelang dem U20-Team mit dem Sieg ein veritabler Coup. Die beiden Männerteams verpassten das Podest und belegten die Plätze 4 und 7.


Vier Jahre nach der letzten Austragung (Corona lässt grüssen) fand in Gipf-Oberfrick endlich wieder der Hallenleichtathletik-Mannschaftsmehrkampf statt, bestehend aus den vier Disziplinen Pendelstafette, 3er-Froschhupf, Medizinballstossen und Hallensteeple. Die Untersiggenthaler Männer gingen dabei als Titelverteidiger an den Start und visierten zumindest einen Podestplatz an.


Ledermedaille für Untersiggenthal

Beiden Männerteams gelang in der Pendelstafette ein ordentlicher Start: zuerst ein Sicherheitslauf ohne Fehler, beim zweiten Lauf mit mehr Risiko leider mit Stabfehler. Die besten Leistungen mit dem 3-kg-Medizinball zeigten Dario Meloni (16,05 m), Markus Dasen (15,20 m) und Sandro Erni (14,90 m). Am weitesten im Dreierhupf sprangen Markus Fischer (8,55 m), Dario Meloni (8,53 m), Denis Schatzmann und Xavier Hitz (je 8,46 m). Am meisten Hindernisse im abschliessenden kräftezehrenden Hallensteeple über zwei Minuten überquerten Benjamin Schärli (35), Xavier Hitz (35), Markus Dasen und Marco Kim (je 33). In der Endabrechnung waren die Fricktaler Vereine dieses Jahr eine Spur besser. Untersiggenthal 1 (Markus Dasen, Markus Fischer, Xavier Hitz, Dario Meloni, Denis Schatzmann, Benjamin Schärli) klassierte sich auf dem undankbaren Platz 4, Untersiggenthal 2 (Sandro Erni, Marco Kim, Oliver Schneider, Urs Schneider, Jürg Werder) belegte Platz 7.


Siegerpokal für U20

Zum ersten Mal stand bei der U20 ein Untersiggenthaler Team ganz zuoberst auf dem Podest. Dario Bronner, Advay Mukherjee, Nico Roth, Fabian Schneider Jan Siegrist und Yannick Werder zeigten einen tollen Wettkampf. Nach einem guten Auftakt in der Pendelstafette mit Bestzeit lieferten Fabian Schneider (18,90 m) und Advay Mukherjee (17,90 m) zwei Topergebnisse mit dem 2-kg-Medizinball. Dem soliden Teamresultat im Dreierhupf (Bestweite durch Jan Siegrist mit 8,35 m) folgte eine tolle Teamleistung im Hallensteeple (je 34 Hindernisse überquerten Advay Mukherjee, Fabian Schneider und Yannick Werder), der den Sieg besiegelte.

Souveräner Sieg für das Untersiggenthaler U20-Team.


Rangliste_HLMM_2023
.pdf
PDF herunterladen • 56KB
Vereinsblatt_2023_Untersiggenthal
.pdf
PDF herunterladen • 54KB


131 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page