top of page

Turnveteranen in Möhlin

Die Jugendmusik Möhlin empfing am 24. September 2023 die Turnerinnen und Turner zur 91. Landsgemeinde der Aargauer Turnveteranen-Vereinigung in Möhlin. Das OK hatte keinen Aufwand gescheut, um den Turnveteranen einige gemütlichen Stunden verbringen zu lassen. Drei Untersiggenthaler Turner kamen zur verdienten Ehrung.

Die Untersiggenthaler Delegation in Möhlin.


Die neue Kantonalpräsidentin Monika Hollenstein (Möhlin) empfing nebst den vielen Veteraninnen und Veteranen auch zahlreiche Gäste aus dem Tagungsort, dem Turnsport, der Politik und der befreundeten Turnveteranen-Vereinigungen benachbarter Kantone. Sie überstand die Feuertaufe bravourös und wickelte den geschäftlichen Teil in souveräner Art ab. Unter der Leitung von Pfarrer Christian Edinger sowie des Vizepräsidenten Ernst Meier (Windisch) wurde in einer würdigen Zeremonie der im vergangenen Verbandsjahr verstorbenen 113 Turnveteranen gedacht.


Ehre wem Ehre gebührt

Traditionsgemäss wurde der älteste Tagungsteilnehmer mit geehrt. Als Tagungsältester konnte mit 96 Jahren der geistig und körperlich sehr rüstige Hans Gall der Männerriege Hirschthal geehrt werden.

Lorenz Caroli (Holderbank) konnte 67 Turnveteranen sowie 5 Veteraninnen zum 75. Geburtstag mit einer Ehrennadel, einem Ehrenwein und einem Ehren-Glas gratulieren. Geehrt wurden dabei auch drei Untersiggenthaler Turner: Hansueli Gasser Hans Killer und Ernst Santschi.

Die Geehrten auf dem Bänkli: Hansueli Gasser, Hans Killer und Ernst Santschi.


Soll die Turnveteranen-Vereinigung neu ausgerichtet werden?

Die neue Präsidentin stellte in ihrem Jahresbericht fest, dass die Turnveteranen-Vereinigung jährlich durch Todesfälle leider viele Mitglieder verliert. Es sei somit wichtig, dass neue Turnveteranen und Turnveteraninnen durch Werbung gewonnen werden können.

Die Aargauer Turnveteranen-Vereinigung beteiligte sich sowohl beim Bau wie auch bei den jährlichen Betriebskosten mit finanziellen Beiträgen. Bei der Einweihung des neuen Aargauer Turnzentrums engagierte sie sich mit einer Baumpflanz-Aktion. Zurzeit werden EDV-Programme zur Mitglieder-Erfassung samt eigener Website geprüft.


Nächste Landsgemeinde und Abschluss

Für die nächsten beiden Jahre wurden folgende Tagungsorte gewählt: Würenlos (22. September 2024) und Niederwil (28. September 2025).



68 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page