top of page

Abenteuerlicher Teamevent der Damenriege

Am 24. September 2022 hat die Damenriege seit langem wieder einmal einen Teamevent durchgeführt. 12 von 15 Turnerinnen waren mit von der Partie und verbrachten einen unterhaltsamen und abenteuerlichen Nachmittag miteinander.


Rätsel unter Zeitdruck lösen

Die Damenriege besammelte sich um 13 Uhr bei der Schule Untersiggenthal und fuhr dann gemeinsam nach Rümlang. Dort befindet sich das «Boda-Borg», eine Art Adventure Room, in dem stundenlang sogenannte Quests absolviert werden können. Dabei handelt es sich um zahlreiche kleine Escape Rooms, die in Gruppen von drei bis fünf Personen gelöst werden müssen. Die einzelnen Quests bestehen aus zwei bis vier verschiedenen Räumen, die man jeweils innert einer bis vier Minuten absolvieren muss. Braucht man zu lange oder macht man etwas falsch, muss man wieder von vorne beginnen.




Erfolgserlebnisse für alle

In Dreiergruppen aufgeteilt machten sich die Turnerinnen also auf, möglichst viele Quests zu lösen. Da es ein regnerischer Samstagnachmittag war, kam es vor, dass ab und zu kurz gewartet werden musste, bevor man einer Quest beginnen konnte. Trotzdem hat es allen viel Spass gemacht, und die vier Stunden im «Boda-Borg» vergingen wie im Fluge. Zwischendurch gab es eine kleine Verpflegungspause, in der sich alle Gruppen trafen und über die erfolgreich abgeschlossenen sowie die spektakulär gescheiterten Quests austauschten. Am Schluss hatten dennoch alle Gruppen mehrere Quests erfolgreich abgeschlossen und konnten so zufrieden den Ausflug beenden.


Kulinarischer Abschluss

Nach dem Ausflug nach Rümlang ging es zurück nach Baden, wo zuerst im Henrys feine Manito-Burger und anschliessend in der Billabong Bar das eine oder andere Getränk genossen wurden. Alles in allem war es ein erfolgreicher und fröhlicher Tag, an dem energetisches Teambuilding und gemütliches Zusammensein kombiniert wurden und dabei allen Spass bereitete.



83 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page