Rhönrad

  • Instagram

Otto Feick gilt als der Erfinder des Rhönrads. Der Sohn eines Böttchers aus Schönau in der bayerischen Rhön (De) liess es sich am 8. November 1925 patentieren. Das Rhönradturnen schaffte es als Demonstrationssportart bis an die Olympischen Spiele 1936 in Berlin. Den Status einer olympischen Disziplin erreichte es bis heute allerdings noch nicht.

 

Auf Initiative von Ursi Schneider erlebte das Rhönrad in den Neunzigerjahren einen regelrechten Aufschwung innerhalb des STV Untersiggenthal, aber auch im Schweizerischen Turnverband (STV). Gemäss Organigramm ist die Rhönradriege dem Frauenturnverein angegliedert, organisatorisch ist sie jedoch sehr selbstständig tätig.

 

Untersiggenthal gilt als eine der Schweizer Hochburgen im STV-Rhönradsport. Zu Recht, wie die zahlreichen Erfolge und Einladungen an nationale und internationale Turn-Shows und Galavorführungen unterstreichen.

 

Mit etlichen Medaillen und Topklassierungen an den Schweizer Einzelmeisterschaften  wird der STV Untersiggenthal seinem Ruf als Schweizer Rhönrad-Mekka gerecht. An den Schweizer Meisterschaften im Vereinsturnen (SMV) holten die Untersiggenthalerinnen viermal Gold (2010, 2011, 2012, 2018), zweimal Bronze (2014, 2015) und zweimal Silber (2016, 2017).

Kontakt

RR_2019.jpg
topsportabend04.jpg
10-512.png

Trainings:

67872.png

Dienstag
Mittwoch


Donnerstag
Freitag



Samstag

17.00−19.00 Uhr (Gerade/Sprung)
17.30−19.30 Uhr (Gerade/Sprung)
19.00−21.00 Uhr (Gerade/Sprung)
21.00−22.00 Uhr (Vereinsturnen Aktive)
18.00−20.00 Uhr (Gerade/Spung/Spirale)
17.00−19.00 Uhr (Gerade)
17.00−19.00 Uhr (Vereinsturnen Jugend)
17.00−19.00 Uhr (Spirale/Sprung)
19.00−21.00 Uhr (Spirale/Sprung)
  9.00−12.00 Uhr (Vereinsturnen Aktive/Jugend)

 

Ort:

Doppelturnhalle Untersiggenthal
Turnhalle Bezirksschule Turgi
Turnhalle Bezirksschule Turgi
Turnhalle Bezirksschule Turgi
Turnhalle Bezirksschule Turgi
Doppelturnhalle Untersiggenthal
Doppelturnhalle Untersiggenthal
Turnhalle Bezirksschule Turgi
Turnhalle Bezirksschule Turgi
Doppelturnhalle Untersiggenthal

 

phone-512.png

Tiziana Ruf

Hauptleitung

Telefon: 079 938 95 61

Kontakt:

rang.png

Leiterinnen und Funktionäre in der Rhönradriege

  • Tiziana Ruf (Hauptleitung, J+S-Leiterin, J+S-Coach)
    5415 Nussbaumen

  • Jacqueline Tschann (stv. Hauptleiterin, J+S-Expertin, Vereinsturnen Aktive)
    5246 Scherz

  • Leonie Botta (J+S-Leiterin)
    5417 Untersiggenthal

  • Edwina Huber (J+S-Leiterin, Vereinsturnen Aktive)
    8005 Zürich

  • Lena Krohn (J+S-Leiterin)
    8106 Adlikon

  • Stefanie Meier (J+S-Leiterin, Vereinsturnen Jugend)
    5210 Windisch

  • Kathrin Roser (J+S-Leiterin)
    5245 Habsburg

  • Shannon Rüttimann (J+S-Leiterin)
    5417 Untersiggenthal

  • Ursi Schneider (J+S-Leiterin)
    5417 Untersiggenthal

    Telefon: 056 288 26 65

  • Morena Strasser (Administration)
    5443 Niederrohrdorf

  • Muriel Wandres (J+S-Leiterin)
    5400 Baden

  • Melanie Wirth (J+S-Leiterin)
    5626 Hermetschwil

kalender.png