19. Generalversammlung Aktivturnverein – online

Während sich am 14. Januar 2021 draussen die Strassen in ein Winterwunderland verwandelten, hielt der Aktivturnverein die 19. Generalversammlung erstmals online ab. Was für einige vielleicht noch ungewohnt war, ist für andere inzwischen bestimmt schon zur Routine geworden.


Der Präsident Marco Kim begrüsste die 52 anwesenden Mitglieder. Er blickte auf ein aussergewöhnliches Amtsjahr zurück, in dem die Hallen leider nicht so gefüllt waren wie in anderen Jahren. Er lobte und bedankte sich für die Flexibilität der Mitglieder und die tollen alternativen Turnangebote, die im 2020 auf die Beine gestellt wurden.

Auch der Aktivturnverein musste zahlreiche Anlässe und Wettkämpfe absagen. Dass nach dem Jahr 2017 wegen des Holzkäfers nun auch die Turnervorstellung 2020 in Wasser fiel, schmerzt besonders. Unter dem Motto «Herzfrequenz» sollen die Darbietungen im 2021 vorgeführt werden. Immerhin hat sich Corona positiv auf die Finanzen ausgewirkt, indem die Kasse einen schönen Gewinn auswies. Erfreulicherweise konnten erneut diverse Neumitglieder und Übertritte aus der Jugend in den Aktivturnverein aufgenommen werden.


Neues Entschädigungsreglement

Über einen Antrag des Vorstandes wurde lebhaft diskutiert. Die Entschädigungen für Leitertätigkeiten sowie weitere Einsätze für den Verein sollen erhöht werden. Es handelt sich um ehrenamtliche Tätigkeiten, deren Wertschätzung zu beachten gilt. Die Jugend bildet die Zukunft des Vereins, und die Leiter sind die Voraussetzung um diese zu fördern. Die Turnerinnen und Turner stimmten daher einer Erhöhung zu, ebenso einer Beitragserhöhung in Teilbereichen der Jugend. Das Budget 2021 wurde mit einem Verlust angenommen, und die Schaukelringgruppe darf in dieser Saison in einem neuen Tenue vorturnen.


Verabschiedung Oliver Schneider

Neun Jahre lang führte Oliver Schneider die Vereinskasse einwandfrei. Der Verein dankte es ihm mit einem passenden Geschenk. Stefan Ulrich übernimmt sein Amt. Es wurden weitere abtretende Hauptleiter und Leiter geehrt und mit einem Präsentli belohnt. Fabienne Amsler wurde neu als Hauptleiterin Geräteturnen Jugend und Tim Wisotzki als neuer Revisor gewählt.

Der Verein hofft, dass das Jahr 2021 wieder mehr Stabilität bringt, sodass der STV Untersiggenthal die kommenden sportlichen Höhepunkte wie geplant durchführen kann und die Turnerinnen und Turner wieder gemeinsam trainieren dürfen.



76 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen