top of page

Die elf Aufrechten am Fasnachtsumzug

Corona ist vorbei und endlich konnten die elf Aufrechten von Untersiggenthal wieder den langersehnten Marsch an den After-Fasnachtsumzug in Würenlingen antreten. Am 19. Februar 2023, um 17.30 Uhr, besammelte sich eine Auswahl der wackeren Turner des Männerturnvereins Untersiggenthal zum Aufmarsch gegen den Müll in Würenlingen.

Die Taktik stimmt

Vor dem «Suter-Rosi» wurde letztmals an der Strategie gefeilt, und sogleich wurde der Plan in die Tat umgesetzt: bewaffnet mit drei Gebläsen, Handschuhen, Gehörschutz und vielen Abfallsäcken, die sich in Blitzeseile mit dem in Massen herumliegenden Gut füllten. Flaschen, Glas, PET, Karton, Papier, halbe Würstchen, angebissene Brote wurden der endgültigen Vernichtung zugeführt. Nichts konnte den eifrigen Sammlern widerstehen. Dabei musste die Taktik flexibel der Kreativität des Gegners angepasst werden. Einmal waren die Flaschen in Reih und Glied auf einer Mauer präsentiert, dann wiederum lagen PET, Karton, Wurst und Brot wild durcheinander unter einem Tisch oder waren auf den Tischen aufgetürmt. Manchmal lagen sie auch orientierungslos in Nachbars Garten. Auf jeden Fall, so war es ein Leichtes, diese einzunehmen. Auch kam es vor, dass die vielen bereitgestellten Abfallkübel bereits überliefen und sich so bewegungslos gegen die fleissigen Sammler stellen mussten. Mit ein paar gut geübten, eleganten Kniebeugungen konnten die passenden Griffe angesetzt werden.


Achtung Notfall!

Dann, gegen 19.00 Uhr, eine Notfallmeldung: In der Tiefgarage des Aareparks sollte sich neuer – bisher unbekannter – Müll formiert haben. Schnell wurde ein Einsatztrupp mit dem Auftrag gebildet, dieser Meldung auf den Grund zu gehen. Grosse Erleichterung war den tapferen Kämpfern anzusehen, als sich diese Meldung lediglich als ein – doch recht geschicktes Ablenkmanöver herausstellte. Selbst dies hatte jedoch keinen Einfluss auf das Ergebnis. Um 19.30 Uhr schliesslich fanden die elf Aufrechten wieder zusammen, und gemeinsam konnte der glückliche Sieg über den unterlegenen Abfall ausgerufen werden. Prompt wurde die Siegesfeier im Restaurant Frohsinn mit nicht weniger Elan angegangen. Und selbst die Musik konnte die Elf nicht vom feinen «Znacht» abhalten. Vielen Dank den treuen Umzugsbesuchern, die uns dieses Jahr endlich wieder und hoffentlich noch viele künftige Jahre diesen einzigartigen Fitnesstest ermöglichen.

31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page