top of page

Männerturner kämpften am Turnfest

Ganz nach dem Festmotte «Zäme in Bewegung» setzten sich die Untersiggenthaler am 24. Juni 2023 am Kreisturnfest in Lupfig/Scherz in Szene. Sommerliche Temperaturen und teilweise windiges Wetter empfing die spannungsvollen Männerturner auf dem Festgelände. Roland Marclay und René Ingold − sie hatten die Männerturner während Wochen und Monaten auf diesen Wettkampf fachkundig vorbereitet − gaben die letzten Tipps, bevor die wettkampfwilligen Untersiggenthaler durch ein aufwärmendes Einlaufen physisch auf den ersten Wettkampfteil einstimmte.


Wettkampf-Einsatz teilweise vom Winde verweht.

Die Männerturner hatten sich wiederum für den Fit+Fun-Wettkampf entschieden, der sich aus drei Wettkampfteilen zusammensetzt. Jede Disziplin besteht aus zwei Aufgaben, die während zwei (gefühlt langen) Minuten intensiv betrieben werden mussten. Je nach Aufgabe besteht die Gruppe aus vier bis sechs Turnern.

Die meisten Aufgaben mussten mit verschiedenen Bällen wie Rugbyball, Tennisball und Korbball bewältigt werden. Es gab aber auch eine Fussball-Stafette, einen Unihockey-Hindernislauf, eine knifflige Street-Racket-Stafette und ein Moosgummiwerfen mit einem Stab als Fänger. Dabei waren nicht nur gute Kondition, sondern auch Koordination und volle Konzentration gefragt. Ab und zu schlugen die Windverhältnisse oder der Zufall den Männerturnern ein Schnippchen, indem zwei Bälle in der Luft nicht den Weg aneinander vorbei fanden. Trotzdem gelang gegenüber dem Vorjahr eine erfreuliche Leistungssteigerung.


Feststimmung nach dem Wettkampf

Nach Abschluss des Vereinswettkampfes ging es zügig zur letzten Disziplin: dem Ausgleichen des Wasserhaushaltes. Im Festzelt wurde das verdiente Bier genossen und über den alles in allem doch anspruchsvollen Wettkampf diskutiert. So fand man schnell heraus, bei welchen Disziplinen der Einsatz gut gelang und wo noch Steigerungspotential vorhanden ist. Grossen Applaus gab es für die Turnfestleiter Roland Marclay und René Ingold sowie für Heinz Zumsteg und Renzo Balcon, die als Kampfrichter einen wichtigen Einsatz für den Verein geleistet hatten.

Allen teilnehmenden Männerturner und der aufmarschierten Fans wird das gut organisierte Turnfest in guter Erinnerung bleiben und Motivation geben, sich schon bald wieder auf das nächstjährige Kantonalturnfest vorzubereiten.

91 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page