top of page

Strahlende Gesichter trotz Niederlage

Aktualisiert: 11. Nov. 2022

Die Volleyballsaison für die Youngsters-Mannschaft des STV Untersiggenthal startete am 7. November 2022 auswärts in Würenlos. Die Mannschaft war topmotiviert, an den Erfolg vor anderhalb Jahren anzuknüpfen und Punkte nach Hause zu nehmen. Der erste Satz stimmte sogleich zuversichtlich. Das Team hielt gut mit und ging immer wieder knapp in Führung. Leider ist ein Satz im Volleyball nicht bei 18:16 fertig. Auf der Ziellinie schnappten sich die Würenloser den ersten Satz (25:20). Die Untersiggenthaler liessen sich davon aber nicht unterkriegen und legten im zweiten Satz fulminant los. Diese hohe Tempo konnte die Mannschaft nicht halten. Nach einer 8:4-Führung stand es plötzlich 9:14. So ging auch der zweite Satz verloren (14:25). Im dritten Satz knüpften die Untersiggenthaler an die Leistung im ersten Satz an. Es war ein Spiel auf Augenhöhe. Mit dem etwas glücklicheren Ende für Würenlos (25:23).


Punkte konnte man somit nicht heimnehmen. Dennoch gab es viel Strahlen auf Untersiggenthaler Seite. Der Einsatz stimmte und die Mannschaft hatte sichtlich Spass auf dem Feld. Jetzt muss es nur noch gelingen, die gute Stimmung und die Leistungsbereitschaft in Siege umzumünzen.


Für den STV Untersiggenthalspielten: Nadine Waser, Anja Krämer, Andrina Gottstein, Fabienne Klancnik, Raakulaan Kapilaravi, Dave Abderhalden, Jan Siegrist und Noé Schatzmann. Coach: Denis Schatzmann


132 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page