top of page
  • STV US

Aargauer Turnveteranen tagten – Untersiggenthaler Ehrungen


Rund 550 Turnerinnen und Turner trafen sich am 26. September 2021 zur traditionellen Landsgemeinde der Aargauer Turnveteranen-Vereinigung in Hausen. Das OK unter der Leitung von Hans Duss scheute keinen Aufwand, um den Turnveteranen in der wunderschönen neuen Mehrzweckhalle einige gemütlichen Stunden verbringen zu lassen. Bedingt durch die Corona-Pandemie konnte die letztjährige Versammlung nicht durchgeführt werden, sodass sowohl die Ehrungen wie auch die Kassenführung eine zweijährige Periode umfasste.


Beitragserhöhung und Unterstützung des Turnzentrums.

Weil die Kosten für die im Jahre 2020 nicht durchgeführte Landsgemeinde nicht angefallen waren, konnte Kassier Josef Huwyler einen Gewinn ausweisen. Einmalig sprachen die Turnveteranen an die Erstellungskosten des neuen Aargauer Turnzentrums einen Beitrag von 15'000 Franken. Zudem bewilligten die Anwesenden eine Beitragserhöhung von bisher 3 auf neu 6 Franken. Damit soll – soweit es die finanzielle Lage der Turnveteranen-Vereinigung zulässt − das Aargauer Turnzentrum jährlich mit einem Betriebskostenbeitrag von 10'000 Franken unterstützt werden.

Ehrungen – auch Untersiggenthaler

Traditionsgemäss werden die ältesten und jüngsten Tagungsteilnehmer mit einem Blumenstrauss beziehungsweise Turner-Ehrenwein geehrt. Als Tagungsältester wurden mit 94 Jahren der geistig und körperlich sehr rüstige Hans Gall von der Männerriege Hirschthal sowie Andy Hiller vom BTV Aarau als jüngster Tagungsteilnehmer geehrt. Vom STV Untersiggenthal wurden folgende Mitglieder geehrt: Beni Pieren, Trudi Scherer, Sepp Hitz, Margrit Umbricht und Ueli Pfister zum 75. Geburtstag. Ueli Pfister wurde zusätzlich geehrt für 10 Jahre Ortsleiter.


47 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page